Die Fickmaschine: Harte Stöße, intensive Orgasmen, grenzenlose Lust

Filtern
    116 Produkte

    Härter, schneller, intensiver: Das können die Sexmaschinen!

      Was ist eine Fickmaschine?

      Eine Fickmaschine, auch Liebesmaschine oder Dildo Maschine, ist ein mechanisches Sexspielzeug, das automatisierte Bewegungen erzeugt, um sexuelle Stimulation zu bieten. 

      Sie ist in der Regel mit einem Motor oder einer Antriebsvorrichtung ausgestattet, die oszillierende oder stoßende Bewegungen erzeugt. Diese Bewegungen werden auf einen angebrachten Dildo oder eine andere Penetrationsvorrichtung übertragen. Die meisten Fickmaschinen ermöglichen das Anpassen von Geschwindigkeit und Tief der Bewegungen. Dies ermöglicht es den Benutzern, die Intensität nach Deinen Vorlieben einzustellen.

      Fickmaschinen können für verschiedene sexuelle Praktiken verwendet werden, einschließlich vaginaler oder analer Penetration. Außerdem können sie von Einzelpersonen oder Paaren verwendet werden. Sie sind in verschiedenen Größen und Designs erhältlich, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Einige Modelle sind tragbar und leicht zu verstauen, während andere robustere Bauformen haben.

      Einige Modelle verfügen über Fernbedienungen oder Steuerungsoptionen per App, die es den Benutzern ermöglichen, die Bewegungen während des Gebrauchs anzupassen.

      Die Liebesmaschine - Anwendung im Detail

      Die Anwendung einer elektrischen Fickmaschine erfordert Sorgfalt, Kommunikation und die Beachtung einiger grundlegender Sicherheits- und Hygieneprinzipien. Hier sind die Schritte und Überlegungen zur Anwendung einer Sex Machine im Detail:

      1. Auswahl der Fickmaschine: Beginne damit, die richtige Fickmaschine für Deine Bedürfnisse auszuwählen. Es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, Bewegungen und Anhängen. Wähle eine passende Sex-Maschine, die Deinen Vorlieben und Erfahrungen entspricht.
      2. Reinigung und Vorbereitung: Stelle sicher, dass die Fickmaschine sowie alle Adapter oder Dildos sauber und steril sind. Reinige sie gründlich gemäß den Herstelleranweisungen und verwende geeignete Gleitmittel, die für die spezielle Anwendung geeignet sind.
      3. Positionierung: Platziere die Dildo Maschine auf einer stabilen Oberfläche, die während des Betriebs nicht verrutscht. Stelle danach sicher, dass sie leicht erreichbar ist und Du problemlos die Bewegungen anpassen kannst.
      4. Sicherheit: Die Sicherheit steht an erster Stelle. Vergewissere Dich, dass alle Beteiligten einverstanden sind und sich wohl fühlen. Kommunikation ist entscheidend. Lege im Voraus fest, wie Du Signale geben kannst, um die Bewegung zu stoppen oder anzupassen.
      5.  Positionierung des Dildos: Bringen Sie den ausgewählten Dildo oder Vibrator an der Fickmaschine an. Achte darauf, dass er sicher befestigt ist und sich während des Gebrauchs nicht löst.
      6. Anwendung: Beginne langsam und vorsichtig mit den Bewegungen. Passe das Tempo und Tiefe entsprechend der Vorlieben und dem Komfort des Benutzers an. Die Kontrolle sollte jederzeit in den Händen des Anwenders oder des Partners liegen.
      7. Kommunikation: Während des Gebrauchs ist eine kontinuierliche Kommunikation entscheidend. Spreche offen über Dein Wohlbefinden, Deine Vorlieben und Komfort. Zeige durch ein vereinbartes Zeichen an, wenn Du das Tempo ändern oder anhalten möchtest.
      8. Nach der Anwendung: Nach dem Gebrauch solltest Du die Fickmaschine und alle Aufsätze erneut gründlich reinigen und desinfizieren. Lagere das Spielzeug an einem sicheren Ort, wo sie vor Schmutz und Staub geschützt ist.
      9. Hygiene: Achte darauf, dass Du bei dem ganzen Spaß die Hygiene nicht vernachlässigst. Dies gilt insbesondere, wenn die Fickmaschine von verschiedenen Personen verwendet wird. Verwende Kondome oder wechsle die Dildos aus, um die Übertragung von Keimen zu verhindern.
      10. Kondome verwenden: Wenn die Fickmaschine von verschiedenen Personen verwendet wird, kann die Verwendung von Kondomen auf den Dildos oder Penetrationsvorrichtungen eine zusätzliche Schutzmaßnahme sein.

      Mit einer Sexmaschine kannst Du eine Vielzahl von Zubehörteilen und Sexspielzeugen kombinieren, wie beispielsweise Liebeskugeln. Du kannst sie mit vielen verschiedenen Aufsätzen verwenden. Diese sind in unterschiedlichen Größen, Formen und Materialien erhältlich. Einige haben realistische Details, während andere abstrakter gestaltet sind. Die Wahl des Dildos hängt von Deinen persönlichen Vorlieben ab.

      Du kannst auch einen Vibrator an der Sexmaschine befestigen oder ihn separat verwenden. Ein vibrierender Aufsatz kann das Vergnügen intensivieren und eine erogene Zone gezielt stimulieren. Wenn Du auf anale Befriedigung stehst, kannst Du Analplugs oder -dildos in verschiedenen Größen und Formen verwenden. Diese können ebenfalls an der Sexmaschine angebracht werden.

      Gleitmittel: Unabhängig von den verwendeten Spielzeugen ist das Gleitmittel ein wichtiger Begleiter. Es erleichtert das Einführen der Spielzeuge und sorgt für ein angenehmes Gefühl. Stelle sicher, dass das Gleitmittel für die von Dir verwendeten Materialien sicher ist.

      Fernbedienungen und Apps: Einige Dildomaschinen können über Fernbedienungen oder sogar Smartphone-Apps gesteuert werden. Damit kannst Du die Intensität und den Modus für ein maßgeschneidertes Erlebnis anpassen.

      BDSM-Zubehör: Wenn Du in BDSM-Praktiken involviert bist, kannst Du Handschellen, Fußfesseln oder andere BDSM-Spielzeuge in Verbindung mit einer Sexmaschine verwenden, um intensivere Erfahrungen zu erzielen.

      Verschiedene Stellungen für eine Fickmaschine

      Neue Stellung ausprobieren? Mit der Fickmaschine wird das zum Kinderspiel!

      Bei der Verwendung einer Fucking Machine sind die möglichen Stellungen und Positionen nahezu grenzenlos, und sie können je nach individuellen Vorlieben und Fantasien angepasst werden. Hier sind einige Beispiele für Stellungen und Positionen, die mit einer Fickmaschine umgesetzt werden können:

      1. Missionarsstellung: Eine klassische Position, bei der der Partner auf dem Rücken liegt und die Sexmaschine über oder zwischen den Beinen platziert wird. Dies ermöglicht eine intensives Gefühl und Intimität.

      2. Reiterstellung: In dieser Position kann der Partner auf der Sex Maschine sitzen oder knien und die Kontrolle über Geschwindigkeit und Tiefe übernehmen.

      3. Doggy Style: Hier kann der Partner sich auf Hände und Knie begeben, während die Sexmaschine von hinten eindringt. Diese Position bietet tiefes Eindringen und erlaubt auch den Blick auf den Partner.

      4. Löffelchenstellung: Ähnlich wie bei der Missionarsstellung liegt ein Partner auf der Seite, während die Sexmaschine von hinten eindringt. Dies kann eine sehr intime Position sein.

      5. Stehend oder im Stehen an der Wand: Eine aufregende Variante, bei der der Partner an einer Wand lehnen kann, während die Sex Maschine für die intensive Penetration sorgt.

      6. Facesitting: Der Partner kann sich auf das Gesicht des anderen setzen, während die Sexmaschine von unten eindringt. Dies ermöglicht ein intensives Gefühl und Nähe.

      7. 69-Stellung: In dieser Position können beide Partner gleichzeitig oralen und vaginalen oder analen Sex genießen, während die Sexmaschine in Aktion ist.

      Für wen sind Fickmaschinen geeignet?

      Sie kann für eine Vielzahl von Menschen und Situationen geeignet sein, abhängig von den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen:

      • Männer: Sexmaschinen können für Männer geeignet sein, um intensive Befriedigung zu erleben, insbesondere wenn sie den analen Verkehr auf eine neue Art erleben wollen. Darüber hinaus lässt sich die Maschine mit weiterem Sexspielzeug für Männer kombinieren, beispielsweise ein automatischer Masturbator, der dir ein ganz neues Level an Freude bietet.

      • Frauen: Frauen können ebenfalls von Dildomaschinen profitieren, da sie kontinuierliche und gleichmäßige Bewegungen bieten, was beim manuellem Sex schwierig ist. Sie können dabei auch mit verschiedenen Toys, wie beispielsweise einem Stoßvibrator, experimentieren, um ein intensiveres Vergnügen zu erleben.

      Ist es besser als echter Sex? Ob eine Sexmaschine als besser oder schlechter als echter Sex empfunden wird, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Einige Menschen schätzen die Konsistenz und Intensität, die eine Sexmaschine bieten kann, während andere die emotionale Verbindung und Intimität des echten Sex bevorzugen. Es ist eine individuelle Präferenz.

      Für Paare / Voyeurismus: Eine Fickmaschine kann auch für Paare eine aufregende Ergänzung sein, um das Liebesspiel aufzupeppen und neue Erfahrungen zu sammeln. Der Einsatz einer Sexmaschine mit viel Zubehör kann das Sexualleben bereichern und eine Vielzahl von Fantasien und Vorlieben erkunden. Einige Paare könnten auch Voyeurismus als Teil ihrer Fantasien genießen, indem sie die Verwendung einer Sexmaschine beobachten oder von einer dritten Person bedienen lassen.

      Welche unterschiedlichen Modelle an Fickmaschinen gibt es?

      Es gibt viele verschiedene Modelle von Fickmaschinen, die unterschiedliche Funktionen und Merkmale aufweisen. Hier sind einige gängige Typen unserer Fickmaschinen:

      Standard Fickmaschinen

      Diese Modelle sind oft für den Heimgebrauch konzipiert und bieten einen Automatismus mit einer einstellbaren Geschwindigkeit und Intensität. Eine Standard-Fickmaschine besteht aus mehreren Hauptkomponenten, die harmonisch zusammenarbeiten. Zunächst gibt es das Grundgestell, das die Basis der Maschine bildet und für die notwendige Stabilität während des Gebrauchs sorgt. Dieses Gestell kann in verschiedenen Formen und Größen auftreten, abhängig von Modell und Hersteller, aber es hat immer die Aufgabe, die Maschine sicher zu halten.

      Der Motor ist zweifellos das Herzstück der Fickmaschine. Dieser Motor treibt die mechanische Bewegung an, die für die Bewegung verantwortlich ist. Je nach Modell kann der Motor unterschiedliche Leistungsstufen bieten, um den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht zu werden. Der Motor kann elektrisch oder pneumatisch sein, wobei elektrische Modelle häufiger sind.

      Die Penetrationsvorrichtung ist das eigentliche Werkzeug, das die Bewegung erzeugt. In den meisten Fällen handelt es sich um einen phallusartigen Dildo oder einen Aufsatz, der an der Maschine befestigt ist. Dieser Aufsatz kann in verschiedenen Größen und Formen erhältlich sein, um unterschiedliche Vorlieben und Erfahrungsniveaus zu berücksichtigen. Die Befestigung des Dildos erfolgt normalerweise über eine stabile Halterung oder einen Arm, der vom Motor angetrieben wird.

      Die Steuereinheit ist ein zentrales Element, das Dir das Einstellen von Geschwindigkeiten und Intensitäten ermöglicht. Einige fortschrittlichere Modelle bieten sogar programmierbare Optionen, um neue Höhepunkte zu erreichen.

      Professionelle Fickmaschinen

      Diese Modelle sind häufig hochwertiger und robuster als die Standardmodelle. Sie sind mit einem starken Motor ausgestattet und werden oft in Studios und professionellen Umgebungen verwendet. Sie sind in der Regel größer, bieten mehr Geschwindigkeitsoptionen und sind für den langfristigen Gebrauch konzipiert.

      Portable Fickmaschinen

      Diese Modelle sind kompakt und leicht zu transportieren. Sie sind ideal für Menschen, die ihre Sex Maschine gerne mit auf Reisen nehmen oder verschiedene Orte ausprobieren möchten. Der Aufbau einer solchen Fickmaschine ist in der Regel schlanker und einfacher. Normalerweise besteht sie aus einem stabilen Rahmen oder einer Halterung, die eine handgehaltene Einheit beinhaltet.

      Die handgehaltene Einheit einer tragbaren Fickmaschine beherbergt den Motor und die Antriebsmechanik. Anders als bei stationären Modellen ist dieser Motor kleiner und leichter, aber dennoch leistungsstark genug. Eine Handgriff oder eine Halterung, die ergonomisch gestaltet ist, ermöglicht es dem Benutzer, die Maschine bequem zu halten und zu führen.

      Verstellbare Fickmaschinen

      Sie ermöglichen eine Anpassung des Neigungswinkels, der Position und des Eindringwinkels. Dadurch kannst Du verschiedene Sexstellungen nachahmen und vielseitigere Erfahrungen machen, um die sexuelle Befriedigung zu steigern.

      Doppelmotor Fickmaschinen

      Diese Modelle verfügen über zwei Motoren, die unabhängig voneinander arbeiten können. Das ermöglicht eine Doppelpenetration: vaginal und anal. Eine solche Fickmaschine sorgt somit für ein intensives Erlebnis und doppelten Spaß. Darüber hinaus sind diese Modelle oft inklusive 2 Dildos erhältlich.

      Fickmaschinen mit Fernbedienung oder App-Steuerung

      Einige Fickmaschinen lassen sich über eine Fernbedienung oder eine Smartphone-App steuern. Damit kannst Du ganz bequem das Tempo und Intensität, auch aus der Ferne, regulieren.

      Welche Sexmaschine ist die richtige für mich?

      Erfahrung:

      • Anfänger: Wenn Du wenig oder keine Erfahrung mit dem Toy hast, solltest Du mit einfachen und benutzerfreundlichen Modellen beginnen. Einsteigermodelle bieten oft grundlegende Funktionen und sind leicht zu bedienen.

      • Fortgeschrittene: Wenn Du bereits Erfahrung mit einer Fickmaschine sammeln konntest und nach fortgeschritteneren Funktionen suchst, könntest Du eine leistungsfähigere Sexmaschine zu wählen.

      Budget:

      Dein Budget ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Sexmaschine. Es gibt eine breite Preisspanne, von erschwinglichen Modellen bis hin zu High-End-Geräten. Setze ein Budget fest und recherchiere nach Modellen, die in Deinen finanziellen Rahmen passen.

      Komfort:

      Der Komfort ist entscheidend, um ein angenehmes Erlebnis mit einer Sexmaschine zu gewährleisten. Achte auf Modelle, die ergonomisch gestaltet sind und gut zu Deinen Körperproportionen passen. Bequeme Polsterungen und einstellbare Positionen können den Komfort erheblich steigern.

      Realismus:

      Der Realismus hängt von Deinen persönlichen Interessen ab. Einige Sexmaschinen sind so konzipiert, dass sie realistische Bewegungen nachahmen, während andere möglicherweise mehr auf Vibrationen und Variationen in der Geschwindigkeit und Intensität setzen. Wenn dir ein realistisches Gefühl wichtig ist, solltest du nach Modellen suchen, die diese Eigenschaften bieten.

      Wie pflegt man eine Sexmaschine richtig?

      Die Pflege einer Fickmaschine ist wichtig, um sicherzustellen, dass sie effizient und hygienisch funktioniert und ihre Lebensdauer verlängert wird. Hier sind einige Tipps zur Pflege:

      1. Reinigung: Nach jeder Verwendung solltest Du die Sexmaschine gründlich reinigen. Verwende warmes Wasser und milde Seife, um alle Oberflächen, die mit deinem Körper in Kontakt gekommen sind, zu säubern. Achte besonders auf die Dildos oder andere Anhänge, die Du verwendet hast. Bei vielen Maschinen kannst Du die Dildos oder Aufsätze leicht demontieren, was die Reinigung erleichtert. Beachte jedoch, dass es sich um ein elektrisches Produkt handelt, und Du daher sicherstellen solltest, dass kein Wasser in den elektrischen Teil der Maschine gelangt. Wir empfehlen für die Reinigung zusätzlich einen Toycleaner.
      2. Desinfektion: Zur zusätzlichen Sicherheit kannst Du nach der Reinigung ein sexspielzeugfreundliches Desinfektionsmittel verwenden, um eventuelle Keime oder Bakterien abzutöten.
      3. Trocknung: Nach der Reinigung und Desinfektion solltest Du die Sexmaschine gründlich trocknen, da die Feuchtigkeit Schimmel oder Keime begünstigen könnte. Verwende ein sauberes Handtuch oder lasse die Komponenten an der Luft trocknen.
      4. Lagerung: Lagere die Sexmaschine an einem sauberen und trockenen Ort, fernab von direktem Sonnenlicht und Hitze. Vermeide es ebenfalls sie in feuchten Umgebungen aufzubewahren.
      5. Wartung: Überprüfe regelmäßig die elektrischen Komponenten der Sexmaschine. Wenn Du feststellst, dass etwas nicht richtig funktioniert, wende Dich an den Hersteller oder den Kundendienst für Reparaturen.

        Die Pflege und Wartung Deiner Sexmaschine ist entscheidend für eine sichere und hygienische Nutzung. Darüber hinaus wird die Lebensdauer des Produkts verlängert. Beachte immer die spezifischen Anweisungen des Herstellers!

        Hast du weitere Fragen?

        Brauche ich beim Sex mit einer Sexmaschine Gleitgel?

        Ja, Gleitgel ist bei der Verwendung empfehlenswert. Hier sind einige Gründe, warum es nützlich sein kann:

        • Komfort: Gleitmittel erleichtern das Einführen von Dildos oder anderen Anhängen und sorgt für ein angenehmes und reibungsloses Gefühl während des Gebrauchs der Sexmaschine.
        • Vermeidung von Reizungen: Es kann dazu beitragen, Reizungen oder Scheuern zu verhindern, insbesondere wenn du empfindlich bist oder längere Zeit mit der Sexmaschine verbringst.
        • Verbesserte Stimulation: Einige Gleitmittel sind speziell formuliert, um die Empfindungen zu steigern. Du kannst Gleitmittel mit wärmenden oder kühlenden Effekten verwenden, um das Erlebnis aufregender zu gestalten.

        Beachte jedoch, dass bei Sexspielzeugen aus Silikon, ein Gleitmittel auf Wasserbasis verwenden werden sollte.

        Für welche Sexpraktiken empfiehlt sich die Sex Maschine?

        Eine Sexmaschine kann man im vollem Umfang nutzen und für eine Vielzahl von sexuellen Aktivitäten und Praktiken einsetzen. Hier sind einige Beispiele:

        • Masturbation: Eine Fickmaschine kann sehr gut als Selbstbefriedigungshilfe verwendet werden, da sie kontinuierliche und kraftvolle Reize bietet.
        • Vaginaler Geschlechtsverkehr: Eine Fickmaschine kann vaginal verwendet werden, um den natürlichen Geschlechtsverkehr zu simulieren. Dies kann für Einzelpersonen oder Paare eine aufregende Erfahrung sein.
        • Analverkehr: Sexmaschinen können so angepasst werden, dass sie auch für den analen Verkehr verwendet werden können.
        • Vorspiel und Erregung: Dildomaschinen können auch als Teil des Vorspiels verwendet werden, um die Erregung zu steigern, bevor es zum eigentlichen Geschlechtsverkehr kommt.
        • Dominanz und Unterwerfung: In BDSM-Szenarien kann eine Fickmaschine in Dominanz- und Unterwerfungsspielen eingesetzt werden, um die Kontrolle an jemanden anderen abzugeben.
        • Training und Ausdauer: Einige Menschen verwenden die Fickmaschine, um ihre sexuelle Ausdauer zu verbessern oder bestimmte Techniken zu trainieren.

        Was genau haben Fickmaschinen mit BDSM zu tun?

        Fickmaschinen können in BDSM-Szenarien (Bondage, Disziplin, Dominanz, Unterwerfung, Sadismus, Masochismus) eine Rolle spielen, da sie verschiedene Aspekte dieser sexuellen Spielarten ansprechen können. Hier sind einige Gründe, warum Fickmaschinen im BDSM eine Rolle spielen können:

        • Dominanz und Kontrolle: In BDSM geht es oft um die Dynamik von Dominanz und Unterwerfung. Die Person, die die Fickmaschine kontrolliert, hat die Macht. Das stellt für viele Menschen ein erregendes Element dar.
        • Erzwungene Orgasmen: In einigen BDSM-Szenarien ist es reizvoll, erzwungene Orgasmen zu praktizieren. Eine Fickmaschine kann dazu verwendet werden, die Kontrolle zu übernehmen und Orgasmen zu erzwingen oder zu verzögern.
        • Bestrafung und Belohnung: Eine Fickmaschine kann als Teil einer Bestrafung oder Belohnung dienen. Sie kann verwendet werden, um Vergnügen zu gewähren oder zu entziehen, je nach den Regeln des Spiels.
        • Technische Präzision: Fickmaschinen bieten eine präzise und konsistente Stimulation, die in BDSM-Szenarien nützlich sein kann, in denen die Kontrolle über die Intensität und Tempo wichtig ist.
        • Rollen- und Fantasiespiele: Fickmaschinen können in Rollenspielen und Fantasiespielen eingesetzt werden, um verschiedene Szenarien nachzubilden oder sexuelle Phantasien auszuleben.

        Bei marielove die besten Fickmaschinen diskret kaufen

        Hast Du Dich zum Fickmaschine kaufen entschieden, aber immer noch Fragen? Kein Problem unser Kundensupport unterstützt dich gerne beim Bestellvorgang. Egal ob Fragen zur sicheren Bezahlung oder bei der großen Auswahl unserer aufregenden Produkten. Wir wollen Dein Einkaufserlebnis so unkompliziert und einfach wie möglich gestalten.

        Du kannst alle Produkte bei uns vertrauensvoll online kaufen und diskret bestellen. Bei uns wird Diskretion großgeschrieben, sowohl beim Kaufvorgang als auch beim Versenden der Ware. Also, worauf wartest Du noch? Beginne Dein Abenteuer beim Fickmaschinen kaufen und lasse Dich von unserer Auswahl begeistern.

        Andere Kunden suchten auch nach diesen Schlagwörtern.

        Häufig gestellt Fragen (FAQ)

        Hier siehst Du einen Auszug aus den Fragen, die uns am häufigsten in Bezug auf Produkte gestellt werden. Wenn Du eine andere Frage an uns hast, kannst Du jederzeit erreiche - nutze dafür einfach das Kontaktformular.

        Ja! Wir versenden alle Bestellungen in neutraler Versandverpackung. Auf dem Versandlabel gibt es auch keinen Hinweis auf den Inhalt der Bestellung. Deine Bestellung kommt also 100% diskret zu Dir nach Hause oder in die Packstation.

        Wenn Deine Bestellung innerhalb Deutschlands versendet wird, dann geht der Versand auf uns. Du zahlst dann nichts für den Versand. Egal was Du bestellst.

        Du hast Dich geirrt oder Dir gefällt nicht, was Du bestellt hast? Kein Problem. Du kannst alles zurückgeben. Wichtig ist nur, dass es unbenutzt ist und nicht ausgepackt wurde. Mehr dazu erfährst Du auf der Widerrufsseite.

        Ja. Bei uns kannst Du Deine Bestellung einfach in Raten bezahlen. Dafür nutzt Du entweder Klarna Ratenzahlung oder Du kannst Deine Bestellung auch mit PayPal* in Raten bezahlen.

        * Vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung. Laufzeiten von 3, 6, 12 oder 24 Monaten. Ab 99 € und bis zu 5.000 € Bestellwert mit einem effektiven Jahreszins von 9,99% p.a. und einem festen Sollzinssatz von 9,48% p.a. bei 3 Monaten, von 9,48% p.a. bei 6 Monaten, von 9,50% p.a. bei 12 Monaten und von 9,51% p.a. bei 24 Monaten Laufzeit. Der Kreditgeber ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg